Zahntechnische Restaurationen

Zahntechnische Rekonstruktionen sind eine Kette von vielen Arbeitsschritten sowohl des zahnärztlichen Teams als auch des zahntechnischen Teams. Das Endresultat kann nur so stark sein wie das schwächste Glied dieser Kette. Ein vertrauensvolles Teamwork ist also unerlässlich.

Unsere Praxis setzt auf diese Fertigungsqualität, denn hochwertige, perfekt sitzende zahntechnische Restaurationen ist nicht die bessere, sondern auf Dauer auch die günstigere Alternative. Dank der Vielfalt unserer Materialien und Techniken können wir Ihnen zahlreiche individuelle, hochwertige und körperverträgliche Alternativen bieten.

Mehr Informationen zur Zahntechnische Restaurationen

Besuchen Sie die Zahnarztpraxis Dilaver auch auf Twitter

Advertisements

Die Nachfrage nach metallfreien Implantaten nimmt stetig zu!

Obwohl Titanimplantate im Allgemeinen biokompatibel und gut verträglich sind, wurden in Studien Titanoxidbelastung im Körper nach Implantation festgestellt. Bei wenigen Patienten, abhängig von der genetischen Disposition, ist eine unterschiedlich starke Entzündungsreaktion nachweisbar. Die mögliche Entzündungsreaktion und die genetische Disposition kann man vor Behandlungsbeginn immunologisch über Bluttests bestimmen.

Zirkoniumdioxidpartikel(ZrO2) rufen deutlich weniger oder sogar keine Reaktionen hervor. Diese „Keramischen –Implantate“ sind zu dem gut gewebeverträglich und haben eine natürliche weiße Farbe.

Durch Weiterentwicklung der Implantatoberfläche, der Materialfestigkeit und mit Zunehmen der Langzeituntersuchungen kommen diese Implantate immer mehr als verlässliche Alternative zum Titanimplantat zu Einsatz.
http://dr-s-dilaver.de/Implantatbehandlung.php